11 thoughts on “tb-rescue.com is live!”

  1. Super! Find ich Klasse. War bis vor kurzem selbst betroffen weil ein TB ├╝ber ein halbes Jahr in einem Cache steckte und nur auf anfrage an den Owner wurde er endlich weitergeschickt ­čÖé

  2. klasse projekt… das wird sicher den einen oder anderen TB weiter nach vorn bringen auf seiner mission/reise…

    ich pers├Ânlich w├╝rde es aber besser finden, wenn in der “Rettungsleitstelle” die Notrufe nicht nach Datum sondern nach entfernung zum beobachtungsraius sortiert werden (sofern angegeben…)

    irgendwie fehlt mir auch die ├╝bersicht wer wieviele rettungsaktionen durchgef├╝hrt hat und vielleicht ne kurze ├╝bersicht wie viele offene auftr├Ąge gemeldet und wie viele bereits erfolgreich beendet wurden…

    im ├╝brigen funktioniert der link hinter der stat-bar nicht… zumindest bei mir.

    gru├č TOM

  3. Hallo, tolle Idee. Sch├Ân w├Ąre es, wenn auch TBs gerettet werden k├Ânnen, die schon EWIG bei Cachern in der Tasche ‘rumliegen und nicht weiterbewegt werden.
    LG Mike

  4. Hallo,
    eure Seite ist wirklich toll uns ich hoffe das ich auch mal einem TB helfen kann, aber ich schlie├č mich mal fotomike an, wir haben auch eher das Problem, das unsere Coins wochenlang bei den Ownern verweilen und selbst auf Mails nicht reagieren wird und hat man leider gar keine Chance.

    LG Arimotho

  5. Hallo,
    ein sch├Âne Idee!

    Aber ich finde ihr solltet eine “seit X Tagen nicht bewegt” – Bedingung einf├╝hren, sonst ist es nur eine Frage der Zeit, bis jeder TB, der in einem Rennen l├Ąuft, sofort auch gleich in die Rescue-Lise eingetragen wird… und das ist ja nun nicht Sinn der Sache.

    Gru├č, Carsten

  6. Pingback: ksued

Leave a Reply

Your email address will not be published.