Schlagwort-Archiv: Dosenfischer

tb-rescue.com ist bestes GC Web-Toolkit des Jahres

Die Dosenfischer hatten zur Abstimmung gerufen. Nominiert für das beste Geocaching Webtool des Jahres waren neben tb-rescue.com und tb-run.com Größen wir Google Wave iphonecaching sowie der neue aber extrem genial gemachte Service Cacheye.org.

Fast 700 Geocacher haben abgestimmt und im Podcast Nr. 104 verlasen Aba und der Sandmann allen dann diese Woche die Ergebnisse:

Wir haben uns riesig gefreut, dass Ihr tb-rescue.com als bestes Web-Toolkit auf Platz 1 gewählt habt.
Das ist sooooooo cool!

Für Euer Feedback zur Site, Eure tollen Logs und Eure Erfahrungsberichte lohnt sich der ganze Aufwand.
So macht das wirklich Spaß!
Und wir sind sogar besser als Google… hehehe.. wie cool!

Wie schon im Kommentar bei den Dosenfischern erwähnt, werden wir uns jetzt daran machen die Site in englischer Sprache anzubieten… damit auch Eure im Ausland fest hängenden Trackables gerettet werden können. Wir sind schon fleißig am übersetzen.
(Sollte hier jemand mitlesen, dessen Muttersprache Englisch ist, so würden wir uns über Hilfe beim Review der Übersetzungen sehr freuen (webmaster@tb-rescue.com) – dann klingen die Texte hinterher vielleicht nicht ganz so holperig :-) ).

Viele Grüsse,
Sascha & der ganze Rest des tb-rescue Teams.

tb-run.com ist ein ganz kleines bischen traurig, dass er gegen seinen kleinen Bruder verloren hat. Aber tb-run ist ja schon groß geworden und erfreut sich regelmässiger Besuche. Von daher macht es ihm nicht so viel aus, dass er gerade ein bischen im Hintergrund spielen muß.

Eine Woche tb-rescue.com – ein Bericht

Hallo zusammen,

jetzt sind wir seit gut einer Woche online und ich wollte mal eine kurze(?) Zusammenfassung geben.

Ersteinmal vieeeeeeeeelen Dank für das tolle & viele Feedback.

  • Euer Feedback war ausnahmenslos positiv und sehr konstruktiv.
  • Wir haben über 100 Mails Ideen, Anregungen Verbesserungvorschlägen (und Bugs *urgs*) von Euch bekommen.
  • Das tb-rescue Video auf youTube wurde 750 mal aufgerufen.
  • Wir haben fast 10 Blogs & Forumposts gefunden, in denen von tb-rescue.com berichtet wurde.

Und vor Allem:

  • Ihr habt über 100 Travel Bugs und geocoins zur Rettung eingestellt.
  • Mehr als 10  TB’s wurden bereits von Euch gerettet oder als verloren gemeldet.
  • Weitere 11 Bestätigungen liegen derzeit vor, bei denen Cacher den TB retten wollen.

DANKE !!!!!

Danke an alle, die TB’s eingestellt haben und vor allem:
Danke an alle Retter!!!!
Wenn das so weiter geht, dann kann tb-rescue wirklich langfristig Erfolg haben.

Fast 200 User beobachten derzeit Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande. Lt. Karte haben wir damit eine geschätzte Abdeckung von 60% der Fläche von Deutschland (Wenn das jemand auf Basis KO’s+Radius ausrechnen kann, bitte melde sich der/diejenige bitte mal bei uns).

Alle beobachteten Gebiete

Alles in Allem sind wir echt begeistert und werden uns jetzt an die Erweiterung von tb-rescue.com machen.
Hier die am häufigsten vorgeschlagenen Kommentare und Verbesserungen – diese wollen wir als Erstes angehen:

  1. Möglichkeit, einen TB als verloren zu melden.
    Wie das laufen soll, haben wir mal in der FAQ zusammengeschrieben
  2. Verbesserung der Kartenfunktion (Karte merkt sich Zoom und letzten Ausschnitt, mehrere Gebiete beobachten, gerettete TBs einblenden, Clustering, schnellere Ladezeit, …)
  3. tb-rescue.com in anderen Sprachen – wir starten mit englisch (mag hier jemand helfen??)

Viele Grüsse,
Sascha

tb-rescue.com geht live!

Wir möchten euch heute unser neuestes Travel Bug Projekt vorstellen:
tb-rescue.com.
Da wir euch nicht mit langen Beschreibungen langweilen wollen, haben wir ein kleines Filmchen erstellt, welches erklärt worum es geht.

Wir hoffen, ihr stellt alle fleissig eure Travel Bugs, Geocoins, Travel Slugs und Co. ein, die seit Wochen oder Monaten in einem Cache festhängen.
Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn sich so viele Geocacher wie möglich um die zu rettenden Trackables kümmern und tb-rescue.com so einen bleibenden Sinn bekommt.

Das ganze ist noch dick „BETA“. d.h. erwartet Tippfehler, manchmal etwas hakelige Bedienung und (hoffentlich wenige) Bugs.
Über jegliche Kommentare freuen wir uns natürlich! Einfach im Blog, über den Feedback Button auf tb-rescue.com oder per mail an webmaster@tb-rescue.com schreiben.

Hier findet Ihr die Entstehungsgeschichte von tb-rescue.com.

Viele Grüsse,
Sascha & der Rest der Bande

tb-rescue.com – wie alles begann

Wir möchten dem Thema einen kleinen separaten Blogeintrag widmen.

Nachdem tb-run.com Anfang 2009 ganz gut angelaufen ist, meldeten sich die Dosenfischer bei uns und fragten, was wir von der Idee mit dem Arbeitstitel „WakeUpMyBug“ halten würden.  Aba eklärte uns, dass xibalbao01 die Idee für solch eine Service hatte. Gemeinsam hatten sie ein erstes Konzept dafür ausgearbeitet. Nur leider schlummerte es seit April 2008 in einer virtuellen Schublade des Küchenstudios und es fehlte an der Zeit für die Realisierung.

Aba fragte uns ob wir Lust hätten, die Idee aufzugreifen und weckte damit unser Interesse.

Es sollte aber erst noch eine ganze Weile vergehen, bis die Idee bei uns auch den benötigten Enthusiasmus auslöste den man braucht um solch ein Projekt anzugehen :-).

tb-run.com bietet glücklicherweise bereits die nötige Infrastruktur um TB Infos von geocaching.com einzusammeln. Außerdem hatte uns Groundspeak bereits seinen offiziellen Segen für die Plattform gegeben und auch die tb-rescue Idee gefiel den Gründern von geocaching.com. Also begannen wir im September mit der Entwicklung. Tanja kümmerte sich wieder um das Design, Backstage von geocaching-celle.de übernahm ein Großteil der Test-Arbeit. Alexander und Marco lieferten ebenfalls wertvolles Feedback.

An dieser Stelle nochmal ein DICKES DANKESCHÖN für die super Unterstützung.

Herausgekommen ist die erste Beta von tb-rescue.com. Wir hoffen, es gefällt euch und freuen uns auf hoffentlich jede Menge Feedback.

Sommerloch? Sommerloch!

Hi all,
irgendwie hat uns momentan ein wenig das Sommerloch erwischt. Das Wetter ist (noch) schön, wir gehen Cachen und bei tb-run.com tut sich gerade nichts.

Nichts? Das stimmt nicht wirklich….
In den letzten Wochen sind diverse neue Rennen angelegt worden.
z.B. das 6 Bierchen-Stammtisch-Rennen oder das Das grosse deutsche Podcaster-Geocoin-Rennen. Auch die Amis haben inzwischen mitbekommen das tb-run auf englisch gibt und z.B. das 4th of July Rennen gestartet.

Noch beitreten kann man dem Silvesterrennen 09. Allerdings hat detewechef mit seinem Maui – Wowie World Explorer und 10.000 km gut vorgelegt (und ich Hirsch hab im auch noch dorthin geholfen – sigh).
Das ist aber noch gar nix – Beim Frühlingsrennen der Rostocker Cacher liegt rguhes mit fast 20.000 km weit vorn. Also…. konkret liegt er in Tokio-Shinjuku. Auch schön!

Hier ist übrigens noch die Weltkarte mit allen Renn-TB’s. Die Dosenfischer hatten mal ein bischen drüber erzählt und eigentlich wollen wir es noch etwas ausbauen. Da jetzt viele danach Fragen gibt’s den Preview. Sozusagen um das Sommerloch zu schließen.

Mal schauen, was wir damit noch alles anstellen… Ideen gibts viele… Die langen Herbstabende kommen sicher…. Wenn Ihr Ideen habt, immer her damit.

Mails werden natürlich immer beantwortet.
Auch wenn sich gerade nicht so viel tut – auf tb-run.com :-)